Marco Rüegg. Liste 6.

Es ist Zeit zu wählen. #Mittegrün.

Am 15. März 2020 wählen wir im Kanton Thurgau Vertreterinnen und Vertreter in den Grossen Rat (Kantonsparlament). Ich stelle mich auf der Liste 6 der Grünliberalen zur Verfügung.

Der Kanton Thurgau ist meine geliebte Heimat. Das Zusammenspiel von Wirtschaft und Umwelt muss verbessert werden. Mit Mut und umsetzbaren Ideen – zurück in die Zukunft.

Deshalb freue ich mich über Ihre Stimme!

Wählen Sie #Mittegrün. Sehen Sie mein politisches Profil, erstellt durch Smartvote und Vimentis.



Mit Energie zurück in die Zukunft.

Der Klimawandel bereitet mir grosse Sorgen. Dass der Dezember 2019 im Schnitt zwei Grad Celsius wärmer gewesen ist als das langjährige Mittel, beunruhigt mich. Die Zeiten mit hohen Schneemaden und der Notwendigkeit von Schneefräsen sind bei uns im Flachland endgültig vorbei. Unser Kinder und Enkel erleben schon seit geraumer Zeit die klimatischen Veränderungen. Wärmeres Klima, Extremwetter, Stürme, Trockenperioden, Überschwemmungen und das Abschmelzen der Gletscher. Unser Klima vor 25 Jahren kommt nicht mehr zurück. Aber wir können, und müssen, die Klimaveränderung eindämmen. Durch den Verzicht auf fossile Energien und durch mehr Energieeffizienz. Jeder für sich, jede Gemeinde, jeder Kanton und jedes Land. Und wer weiss, vielleicht gelingt es uns einmal mit ein paar Gigawatt Energie zurück in die Zukunft zu reisen.


Ich will zum Positiven verändern.

Man kann doch etwas gegen die Klimaerwärmung tun. Das sagte ich mir schon vor 30 Jahren, als ich mich als Umweltaktivist bei Greenpeace engagierte. In der vernetzten Wirtschaft ist es schwierig und selten sinnvoll, eine Veränderung mit Verboten durchzusetzen. Dies ginge nur, wenn alle Staaten mitmachen würden. Reine Lippenbekenntnisse wie das Pariser Klimaabkommen bringen uns aber auch nicht weiter. Ich finde die Eigenverantwortung müsste wieder hoch gehalten werden, jede und jeder muss selber handeln. Es muss sich lohnen ökologisch zu sein.

Ich will die Rahmenbedingungen für die Entwicklung von umwelt- und klimafreundlichen Lösungen im Kanton Thurgau verbessern. Verändern durch weniger Vorschriften und Gesetze, eher durch schlanke Prozesse mit einer Stärkung der kleinen und mittleren Unternehmen.

Wir sollten das Ziel vorgeben, zum Beispiel die Energiestrategie 2020. Den Weg dorthin sollten wir aber der Marktwirtschaft und der Gesellschaft überlassen. Deshalb bin ich ein Verfechter von Vorgaben und Quoten. Beim Strom wäre es sinnvoll, dass jeder Stromkonsument seinen Strommix über die Zeit ökologisieren muss. So erzeugt man Nachfrage mit Wettbewerb.


Mut anderes zu tun.

In der heutigen Wohlstandsgesellschaft mit viel Konsum und Komfort sind Veränderungen nicht gerne gesehen, sie bedeuten Risiken. Ich sehe in Veränderungen grundsätzlich die Chancen etwas zu verbessern, ökologischer und wirtschaftlicher zu machen.

Es braucht in der Politik mehr mutige Menschen. Persönlichkeiten die offen sind für Veränderungen, die den Fortschritt suchen. Leute, die auch mal einen Schritt zurückgehen um zwei Schritte weiterzukommen.


Meine Werte.

  • Offen und transparent
  • Liberal und mutig
  • Nachhaltig und fair
  • Konsequent und innovativ

Meine Themen.

Meine Tätigkeiten.


Meine Supporter.

Wenn Sie mich mit Ihrem Namen unterstützen wollen freut mich das sehr. Hier können Sie sich eintragen.

Sehen Sie die Statements zu Marco Rüegg

Beiträge.

  • Strommangel.
    Das grösste Risiko der Schweiz ist eine Strommangellage, findet das Bundesamt für Bevölkerungsschutz. Spannende Diskussion über das Versagen von Politik, Verbänden und Gesellschaft, um die […]
  • Biowinzer Lenz für Trinkwasserinitiative
    Roland Lenz führt in der Ostschweiz das grösste und innovativste Bioweingut der Schweiz. Für ihn ist klar, dass Pestizide nicht in die Umwelt gehören. Sie […]
  • Kiwis pestizidfrei aus Pfyn
    Seit 30 Jahren biologisch. Es gibt auch im #Thurgau pestizidfreie Produktion, sogar Kiwis werden produziert! 👌 Stimme #PestizidinitiativeJA damit gesunde Lebensmittel zum Standard werden. @LebenstattGift […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .