Innovationen auslagern?

Dafür muss der Begriff Innovation erstmal definiert werden. Wir verstehen darunter ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Prozess, der durch Anwendung im Markt zu Geld gemacht wird. Es ist etwas Neues, was es bisher nicht oder nicht in einer entsprechenden Kombination gegeben hat.

Von Innovation sprechen wir nur, wenn sie auch im Markt tatsächlich Absatz findet und Gewinne erwirtschaftet. So muss ein Produkt zwingend mit den Anwendern verknüpft werden, was leider oft vernachlässigt wird.

Gute Ideen sind noch lange keine Innovation. Wenn die „potenziellen“ Anwender den Sinn oder den Nutzen eines Produktes nicht erkennen oder für sich als Vorteil erachten, wird sich das Produkt nicht am Markt etablieren können.

Selbstverständlich können Sie die Produkte-Entwicklung, die Prozessgestaltung etc. auslagern, nicht aber den Markterfolg, also die eigentliche Innovation.

Wir helfen Ihnen, die Anwendersicht einzubringen und die Akzeptanz Ihrer Produkte früh zu prüfen. Dadurch kann entweder das Produkt optimiert oder allenfalls durch ein neues ersetzt werden, welches ein höheres Innovationspotenzial aufweist.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Bei CRM geht es um Menschen

In Zeiten des grossen Wettbewerbs, in Verdrängungsmärkten, wird das Management von Kundenbeziehungen immer wichtiger (Customer Relationship Management, CRM). Viele Unternehmen haben dies erkannt und führen darum Softwarelösungen ein, welche die Mitarbeiter in der Kundenbetreuung unterstützen, eine 360°-Sicht auf die Kunden ermöglichen sollen.

Meist scheitern solche Projekte.

Warum?

Sagen wir es einmal ganz einfach: Man will zu viel und macht Mitarbeiter, und oft auch Kunden, zu Dateneingabemaschinen.

Motivation für CRM im Keller, grosser Frust, viel Geld und Zeit verloren.

Verstehen Sie mich nicht falsch, es braucht CRM-Software. Aber bevor man eine Lösung evaluiert und einführt, muss man sich über die Organisation und über die Prozesse im Klaren sein. Die Veränderungsbereitschaft im Verkauf, im Marketing und Service muss stets im Fokus stehen. In unseren Projekten sorgen wir dafür, dass der Mensch vor der Technik kommt.

Ein System kann eine Kundenbeziehung dokumentieren, bei der Planung von Aktivitäten unterstützen und gesammelte Daten schön aufbereiten. Aber eine Kundenbeziehung entsteht und festigt sich zwischen Menschen.

Falls Sie bereits ein CRM-System eingeführt haben, dann unterstützen wir Sie als externer Berater im kontinuierlichen Verbesserungsprozess und verbessern das Zusammenspiel zwischen Mensch, Technik und Organisation. Wir helfen CRM in Ihrem Unternehmen zu etablieren.